fbpx

BUCHEMPFEHLUNGEN ZUM KOCHEN

Mehr als eine Kochbuchliste …

Diese Kochbuchtipps bereichern unsere Küche …

Wir beide lieben Kochbücher. Wie du vielleicht schon bei “Über uns“ gelesen hast, befasst sich Ü seit über 25 Jahren mit gesundem Essen und Milou seit ihrer Diagnose vor 2 Jahren. Ü hat sicher 200 Werke in ihrer Küche stehen. Sie könnte eine Kochbuchbibliothek eröffnen. Wenn ein Kochbuch schön gemacht ist und die Bilder rufen:”Koch mich!”, dann können wir nur schwer widerstehen.

Aber auch spannende Dokumentationen und wissenschaftliche Bücher haben uns auf unserem Weg bestärkt und inspiriert, einer überwiegend pflanzlichen Ernährung zu folgen, wie sie auch im Ayurveda empfohlen wird.

Und das schon seit über 5.000 Jahren!

Wenn du möchtest, kannst du den Buch- oder Dokutitel anklicken und gelangst direkt zu YouTube oder über den Link zu Amazon. Oder du bestellst den Titel bei dem Buchhändler deines Vertrauens.

Viel Spaß beim schlauer werden,

Milou und Ü

Esst mehr Obst und Gemüse

Bei unseren Recherchen haben wir zu einer These häufig auch eine Gegenthese gefunden (Und es fällt uns leichter, wissenschaftlichen Studien zu glauben, die das belegen, was wir glauben).

Eine große Gemeinsamkeit haben jedoch fast alle Studien. Eine pflanzenbasierte Ernährung mit Vollkorngetreiden, Obst und wenig tierischen Produkten ist ratsam. Wurst, Käse, Fleisch und Fisch sind schwer verdaulich und werden deshalb von uns meist nur in therapeutischen Dosen eingesetzt. Der hohe Anteil von raffiniertem Zucker ist ebenfalls ungünstig und meist durch andere natürliche Produkte zu ersetzen. Deine Lebensmittel sollen wenig verarbeitet sein (kein Dosenfutter) und idealerweise saisonal und regional gekauft werden. Übrigens: Soja- und Tofuprodukte sind sehr stark verarbeitet und tauchen daher in unseren Rezepten nicht auf.

Vegan oder besser vegetarisch?

Einige von unseren hier vorgestellten Ernährungsratgebern bevorzugen eine vegane Küche, also frei von jeglichen tierischen Produkten. Wir als Ayurveda-Anhänger möchten aber auf Ghee und Honig nicht verzichten, da es sehr wertvolle Lebensmittel sind. Und für alle Personen, die Milch vertragen, ist auch eine nicht homogenisierte und mit Gewürzen, z.B. Safran oder Muskat oder als Chai-Tee gekochte Milch ein förderliches Lebensmittel. Bei den tierischen Produkten kommt es unbedingt auf die Qualität an! Wenn die Tiere aus einer Massentierhaltung kommen und viele Antibiotika erhalten, ist das Fleisch, die Milch und daraus hergestellte Produkte dieser Tiere für unsere Gesundheit schädlich. Wenn du auf die Herkunft und die Menge achtest und aus Sicht deines Gesundheitszustandes nichts dagegen spricht, ist gegen ein Stück Huhn oder Fisch hin und wieder nichts einzuwenden.

Verrückte gesunde Ernährung

Für Milou hat ihre Ernährungsumstellung mit dem wunderbaren Buch von Chris Karr begonnen:

Crazy Sexy Diet oder auf Deutsch “Crazy Sexy Gesund”. In dem Buch beschreibt die Bestsellerautorin Kris Carr, welchen grünen Weg sie geht und wie sie durch ein Video und einen Besuch bei Ophra Winfrey eine Ernährungsrevolution in den USA auslöste.

Das Ernährungsprogramm ist vegetarisch bis vegan und es geht um den pH-Wert im Körper und eine überwiegend basische Ernährung. Dazu findest du Rezepte zu Rohkost, grünen Smoothies, Säften und viele praktische Ratschläge. Die Hintergrundinformationen zu den Themen wie Zucker, Entzündungen im Körper, der Milchlüge und dem pH-Wert in unserem Körper sind klar und einfach zu verstehen.

Wenn du jedoch mehr auf Rezepte aus bist, dann guck doch mal in diese Bücher hinein:

Deliciously Ella

Genussvoll vegetarisch

Das Kochbuch – Ottolenghi

„Ich habe das Gefühl, dass man immer bleibt, wie man mit siebzehn war.“

Y. Ottolenghi

Schon seit ein paar Jahren sind wir große Fans von Yotam Ottolengi. Im Zeitmagazin wurde er 2014 als das neue Vorbild aller Hobbyköche gefeiert. Warum?

Weil er es schafft, aus scheinbar unvereinbaren Zutaten wie Sellerie, Steckrüben und Sauerkirschen mit Kapern, Knoblauch und Dijonsenf ein wirklich wunderbares Gericht zu zaubern. Der Israeli, der in England als Nachfolger von Jamie Oliver gilt, hat einen ganz neuen Stil zu kochen. Anfangs mussten wir etwas Zeit aufwenden, um an die orientalischen Zutaten wie Za’atar, Sumach oder Granatapfelsirup zu kommen.  Aber dann werden einheimische Gemüse wie Rosenkohl wunderbar mit der orientalischen Küche vereint.

Wenn Ihr mehr über den Koch der Stunde lesen möchtet, folgt dem Link zum Zeitmagazin.

http://www.zeit.de/zeit-magazin/2014/38/yotam-ottolenghi-koch-hobby

Auch wir lassen uns bei unseren Rezepten immer wieder gerne von seinen Büchern inspirieren.

Ayurveda heilt

Natürlich darf in unserer Liste das Buch “Ayurveda heilt” von Kerstin Rosenberg und Prof. Dr. Nasarinicht fehlen.

Kerstin Rosberg ist eine wahre Spezialistin im Bereich Ayurveda. Sie ist Autorin zahlreicher Ayurveda Ernährungsratgeber, Dozentin, Ausbilderin und Geschäftsführerin der europäischen Akademie für Ayuveda in Birstein. Sie hat auch Ü zur ayurvedischen Ernährungsberaterin und Gesundheitscoach ausgebildet.

Die international anerkannte Prof. Dr. Tanuja Nesari arbeitet als Professorin für Ayurveda Diätetik und Pflanzenheilkunde. In ihrem gemeinsamen Buch “Ayurveda heilt- Ernährung als Medizin” wird erläutert, wie wichtig der ganzheitliche Gesundheitsansatz ist. Ursachen sollen gefunden und behoben werden, und nicht die Symptome bekämpft werden. Denn nur wenn der Körper und die Seele im Gleichgewicht sind, ist der Mensch glücklich, gesund und leistungsfähig. In ihrem Buch wird erklärt, wie  Atemwegserkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen und Allergien mit bestimmten Kräutern und Rezepten behandelt werden können. Das Buch geht auch auf den Bewegungsapparat, das Thema Übergewicht, Diabetes oder Hautbeschwerden ein. Besonders interessant ist der Bereich über die Ayurvedische Hausapotheke.

Ein weiteres Buch, das Milou zum Einstieg in das Thema Ayurveda gekauft hat, ist Mein Ayurveda Wohlfühlprogramm von Kerstin Rosenberg.

“Dieses Buch fand ich als Neueinsteigerin besonders gelungen, denn alle Begriffe und Zusammenhänge werden auf das wesentliche reduziert und einfach vermittelt. Es geht um eine sanfte, liebevolle und schrittweise Umstellung der Ernährungsgewohnheiten.” Milou

Ayurveda geht überall

Volker Mehl geht es in seinem Buch um gesunde Ernährung, gepaart mit einer entspannten und ausgewogenen Lebenseinstellung nach dem Prinzip des Ayurveda. Der Starkoch trifft dabei Menschen und spricht mit ihnen über die Konstitutionstypen, passende Lebensweisen und Empfehlungen für mehr Wohlbefinden. Klassische deutsche Gerichte gibt es nicht so viele, aber dafür viel Leckeres, was wir auch in Deutschland gerne essen. 85 tolle Rezepte und viele schöne Aufnahmen machen das Buch lesenswert. Viele wird es vielleicht überraschen, wie einfach Ayurveda geht.

Das Buch wurde mit dem Gourmand World Cookbook Award 2016 in der Kategorie best “Indian Cuisine” ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch, Volker!

Dokumentation

Milch und der gute Ruf

Milch hat einen sehr guten Ruf. Und schmeckt als Milchkaffee oder Käse ganz wunderbar. Schon als Kinder bekamen wir die „gute“ Milch in der Schulpause zu trinken und auch die Medien lassen uns glauben, dass das Kalzium der Milch für unsere Knochen wichtig sei. Doch diese Doku zeigt ein ganz anderes Bild. Wissenschaftler werden interviewt, die die Tatsache des hohen Milchkonsums in der westlichen Welt mit der hohen Osteoporose-Rate in Verbindung bringen. Sie gehen davon aus, dass der Milchkonsum den Vitamin D Gehalt im Körper senkt und dadurch das Kalzium schlechter verarbeitet werden kann. Das wiederum könnte zu einer Unterversorgung der Knochen führen und sogar Osteoporose begünstigen. Es ist ein westlich wissenschaftliches Buch. Die Sichtweise des Ayurveda wird hier außer acht gelassen…

Die Milchlüge

Die Doku “Die Milchlüge” dauert 44 Minuten und beleuchtet sehr objektiv, wie wir finden, die Auswirkung des Milchkonsums. Danach kann sich jeder sehr gut ein Bild zu seinem persönlichen Milchkonsum machen. Alternativen zu Kuhmilch zeigen wir euch übrigens auch in unseren Rezepten. Hier setzen wir auf verschiedene Arten von Getreidemilch (Hafermilch, Reismilch…) oder Mandelmilch. Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=3YyP2JfB2ps

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Food Inc.

Food Inc. bedeutet sinngemäß Nahrungs – AG und ist der Titel einer Dokumentation von 2008.

Die Dokumentation zeigt die Hintergründe unserer Lebensmittelindustrie.

Viele Menschen kennen kaum die Hintergründe der Nahrungsmittelproduktion. Was bedeutet Fehlernährung für die vielen Menschen der Industrienationen? Der Film ruft dazu auf, sich zu informieren und alternative Wege zu gehen, wie z.B. die Unterstützung von ländlichen Kooperationen und naturnahe Tierhaltung. Weitere Hintergrundinformationen kannst du bei Wikipedia nachlesen. https://de.wikipedia.org/wiki/Food,_Inc..

Merken

Pin It on Pinterest